32. Jahrestagung der Spiroergometrie Arbeitsgruppe

Spiroergometrie 2019 - Mitten im Leben

15. + 16. Februar 2019

München

„Man erblickt nur,
was man schon weiß und versteht“

J. W. von Goethe

32. Jahrestagung der AG-Spiroergometrie

Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren,

die Spiroergometrie hat den Wandel vom Spiel- zum Werkzeug hinter sich. Sie ist mittlerweile eine Untersuchung, die verschiedene Aspekte der Leistungsphysiologie und -limitation abbildet und damit regelmäßig zur Beantwortung unterschiedlichster Fragestellungen im klinischen Alltag zurate gezogen wird. Die Spiroergometrie steht damit „mitten

im Leben“ sowohl für viele der uns anvertrauten Patienten, als auch für uns als diejenigen, die diese Untersuchung täglich anwenden. Dennoch bleibt sie eine komplexe Methode deren Interpretation auch für erfahrene Untersucher immer wieder herausfordernd ist.

Die unterschiedlichen Aspekte und Breite möglicher Fragestellungen und Befunde zu beleuchten, haben wir uns bei der Programmzusammenstellung zur Aufgabe gemacht. Anhand von Fallbeispielen werden wir gemeinsam und interaktiv Themen besprechen und erarbeiten, die jeden von uns regelmäßig fordern.

Sehr herzlich möchte ich Sie deshalb zur Jahrestagung der AG Spiroergometrie am 15./16.02.2019 in München einladen und freue mich auf spannende praxis orientierte Vorträge und anregende Diskussion.

Mit kollegialen Grüßen

H. Leuchte

Programm

Vorträge am Freitag, den 15. Februar 2019

Kurse 1+2
Kurse finden parallel statt.

11.00Kurs 1: Einführung und Erstkontakt mit der CPET
Indikation und Einsatzmöglichkeiten der CPET in Praxis und Klinik | Aufbau und Grundlagen der Spiroergometrie |
Grundlagen der erhobenen Messwerte und abgeleiteter Parameter und deren | strukturierte Auswertung anhand der 9-Felder Graphik |
Normalwerte, Ausbelastung, Limitation | Anwendung anhand von konkreten Fallbeispielen
A. Hager,
11.00Kurs 2: Anwendung der Spiroergometrie für Fortgeschrittene und Experten
Falldiskussion zur „Mustererkennung“ anhand der 9-Felder Graphik | Differenzierung der Limitation |
Trainingszustand, zirkulatorisch, ventilatorisch, Motivation, Metabolismus
B. Lehnigk,
S. Schwarz
13:00 - 14:00Registrierung | Mittagsimbiss | Industrieausstellung
14.00Begrüßung
Begrüßung durch den Tagungspräsidenten und die Sprecher der AG-Spiroergometrie
H. Leuchte, F. J. Meyer, M. Westhoff

14:15 - 15:45  |  Herausforderungen bei der Dyspnoe-Differenzierung - Stellenwert der CPET

Vorsitz: R. Ewert, H. Leuchte

14:15 - 14:45Warum CPET? Belastungsuntersuchungen, Überblick, Empfehlungen und spezielle Aspekte der CPETF. J. Meyer
14:45 - 15:00
Falldiskussion: CPET in der arbeitsmedizinischen BegutachtungU. Ochmann
15:00 - 15:15
Falldiskussion: Differenzierung der Dyspnoe bei MultimorbiditätC. Heintz, C.-P. Kreutz
15:15 - 15:45Differenzierung der Dyspnoe beim älteren Menschen – wie helfen uns Normwerte?R. Ewert
15:45 - 16:00
Wechselpause

16:00 - 17:15  |  Pneumologie 

Vorsitz: F. Powitz, H. Trötschler

Ein „typisch“ pneumologischer Patient in der Niederlassung/Praxis - Einsatzgebiet für die CPETF. Powitz
Ventilatorischer vs. pulmonalvaskulärer PhenotypM. Richter
Spiroergometrie bei CPFE - altes Messverfahren für neue Diagnose?M. Westhoff
Stellenwert der CPET bei der LungenembolienachsorgeD. Dumitrescu
17:15 - 17:45Pause | Besuch der Industrieausstellung

17:45 - 19:00  |  Kardiologie

Vorsitz: C. Optiz, R. Wensel

„typische“ kardiologische Patienten in der Niederlassung/Praxis - Einsatzgebiet für die CPETJ. Fritsch

Patienten mit angeborenen HerzfehlernA. Hager

Zirkulatorische Limitation 2.0 - Anämie et al.P. Krainz

Patienten mit erworbenen Vitien CPET von der Kontraindikation zum PrognoseparameterR. Wensel
20:00Gesellschaftsabend
(Restaurant Seehaus im Englischen Garten)

Vorträge am Samstag, den 16. Februar 2019

09:00 - 10:00  |  Umwelt und Arbeitsmedizin - eine Chance für die Spiroergometrie

Vorsitz: D. Nowak, A. Preisser

09.00 - 09:30„die Umwelt macht mich krank“ Mythen und Fakten zu körperlicher Leistungsfähigkeit unter Feinstaub/Umwelt/ArbeitsplatzbelastungD. Nowak
09:30 -10:00Einsatz der Spiroergometrie in der BegutachtungA. Preisser
10:00 - 10:20Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung

10:20 - 12:00  |  Vom Trainingsmangel bis zum Leistungssport

Vorsitz: U. Hoffmann, A. Schmidt-Trucksäss

10:20 - 10:45Modell der LeistungsphysiologieU. Hoffmann
10:45 - 11:10Spiroergometrie in der SportmedizinR. Schomaker
11:10 - 11:35Spiroergometrie zur Trainingssteuerung bei Freizeitsportlern und WeltmeisternS. Müller
11:35 - 12:00Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit bei Patienten mit Herzinsuffizienz und Lungenerkrankungen - was leistet die CPETA. Schmidt-Trucksäss
12:00 - 12:50Pause und Besuch der Industrieausstellung

12:50 - 14:10  |  Hot Topics „von der Eminenz zur Evidenz“ die CPET in Kardiologie und Pneumologie heute und morgen
Vorsitz: R. Kroidl, M. Westhoff

12:50 - 13:10Stärken und Schwächen der CPET i. R. klinischer Studien, geeignete Endpunkte und neue Entwicklungen - PneumologieR. Ewert
13:10 - 13:50Erkennen/Risikoeinschätzung und Therapiesteuerung bei PAH - wann bringt uns die CPET weiter?T. Lange
13:30 - 13:50Stärken und Schwächen der CPET i. R. klinischer Studien, geeignete Endpunkte und neue Entwicklungen - KardiologieC. Optiz
13:50 - 14:10Kardiale Limitationsmuster durch kardiologische Therapie? Betablocker, devices etc.D. Dumitrescu
14:10 - 14:30Neues und Projekte der AG Spiroergometrie F.J. Meyer, M. Westhoff
14:30Verabschiedung durch den Tagungspräsidenten und Ende der VeranstaltungH. Leuchte

Informationen

Veranstaltungsort

Marriott Hotel München
Berliner Str. 93 | 80805 München

Veranstalter & Teilnahmemanagement

Beyen Consult GmbH
Friedrich-Breuer-Str. 46 | 53225 Bonn
Tel: +49 -228-96 10 15 10
Fax: +49-228-96 10 15 16
Mail: info@beyenconsult.de

Unterkunft

Es wurde ein begrenztes Abrufkontingent im Tagungshotel vereinbart:

Marriott Hotel München

Berliner Str. 93
80805 München

Einzelzimmer:  109 €

Buchung bitte bis zum 12.01. unter dem Stichwort "Jahrestagung AG-Spiroergometrie" vornehmen:

Tel: 089.360020

Link: Zimmerreservierung

 

 

Anmeldung

Teilnehmerbeiträge

 
Kurs 1 - Einführung und Erstkontakt mit der CPET
Kurs 2 - Anwendung der Spiroergometrie für Fortgeschrittene
und Experten (für beide Kurse gilt: begrenzte Plätze *)
30 €
Tagung (Anmeldung bis 25.01.19)150 €
Tagung (Anmeldung nach 25.01.19)200 €
Tageskarte100 €
Gesellschaftsabend50 €
*Stichtag ist das jeweilige Buchungsdatum.

Teilnahmegebühren

  • Die Teilnahmegebühren beinhalten:
    • die Teilnahme an der Tagung
    • Tagungsgetränke im Vortragsraum
    • Erfrischungen & Verpflegung während der Pausen

Anmeldung & Stornierung

  • Bei Unklarheiten bitte vor der Formularausfüllung Rpcksprache halten.
  • Die Plätze für die Kurse 1 und 2 sind erst nach Zahlungseingang verbindlich gebucht. Dies wird Ihnen per E-Mail bestätigt.
  • Bitte nehmen Sie unsere E-Mail Adresse in Ihr Adressbuch auf, damit die automatischen Bestätigungen nicht im SPAM landen: info@beyenconsult.de
  • Abmeldung bis 25.01.2019 möglich. Es wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25 € je Person fällig.

Anmeldeformular

Fill out my online form.

Hauptsponsoren 5.000 €

MSD_Logo_RGB

Sponsor - Plus 2.500 €

Actelion Logo jpg
Logo_BAYER-Kreuz
GSK

Sponsoren - Basis - bis 2.000 €

original
OMT_Logo_Text
roche_logo_hexagon

Partner aus der Medizintechnik

Referenten

TitelVornameNameInstitution, OrtReferent, Vorsitz
Dr. med.DanielDumitrescuHerz- und Diabeteszentrum NRW, Bad OeynhausenReferent
Prof. Dr. med.RalfEwertErnst-Moritz-Arndt-Universität GreifswaldReferent, Vorsitz
Prof. Dr. med.AlfredHagerDeutsches Herzzentrum München,
Technische Universität München
Referent
Dr. med.ChristianHeintzKlinik Harlaching, Städtisches Klinikum MünchenReferent
Dr. med.UweHoffmannDeutsche Sporthochschule Köln, KölnReferent, Vorsitz
Dr. med.PhilippKrainzKlinik Bogenhausen, Städtisches Klinikum MünchenReferent
Dr. med.Claus-PeterKreutzKlinik Harlaching, Städtisches Klinikum MünchenReferent
Dr. med.Rolf F.KroidlNiedergelassener Pneumologe, StadeVorsitz
PD Dr. med.TobiasLangeUniversitätsklinikum RegensburgReferent, Vorsitz
Dr. med.BurkhardtLehnigkParacelsus-Harzklinik, QuedlinburgReferent
Prof. Dr. med.Hanno H.LeuchteKrankenhaus Neuwittelsbach
2. Medizinische Abteilung, München
Referent
Prof. Dr. med.DennisNowakKlinikum der Universität München, MünchenReferent, Vorsitz
Prof. Dr. med.F. JoachimMeyerStädtisches Klinikum München GmbH,
LZM Bogenhausen-Harlaching
Referent, Vorsitz
StephanMüllerKlinikum Rechts der Isar, TUM, MünchenReferent
Dr. med.UtaOchmannLudwig-Maximilians-Universität MünchenReferent
PD Dr. med.ChristianOptizDRK Kliniken Berlin | Westend, BerlinReferent, Vorsitz
Dr. med.FrankPowitzNiedergelassener Pneumologe, MünchenReferent
PD Dr. med.AlexandraPreisserUniversitätsklinikum Hamburg-Eppendorf Referent, Vorsitz
Dr. med.ManuelRichterMedizinische Klinik und Poliklinik II,
Universitätsklinikum Giessen
Referent
Dr. med.RalphSchomakerZentrum für Sportmedizin, MünsterReferent
Prof. Dr. med.ArnoSchmidt-TrucksässUniversität Basel, Basel, CHReferent, Vorsitz
Dr. med.StefanSchwarzAsklepios Klinik Harburg, HamburgReferent
Dr. med.HubertTrötschlerNiedergelassener Pneumologe, FreiburgVorsitz
Dr. med.RolandWenselKH 14 Nothelfer, Medizin Campus BodenseeReferent, Vorsitz
Dr. med.MichaelWesthoffLungenklinik HemerReferent, Vorsitz